Form und Beweglichkeit der Wirbelsäule

MediMouse ® idiag

MediMouse ® idiag

Zum Messprinzip:

Die MediMouse ist ein computergestütztes medizin- technisches Gerät für die klinische Praxis, mit dem durch einfaches manuelles Abfahren des Rückens die Form und die Beweglichkeit der Wirbelsäule in der sagittalen Ebene bestimmt werden kann. Die MediMouse misst die Länge (in mm) und die lokale Neigung relativ zum Lot (in Winkelgrad) des Rückens zwischen den Wirbelkörpern BWK1 und SWK3. Aus diesen Informationen berechnet die Software die sagittale Kontur des Rückens (Brustwirbelsäule, Lendenwirbelsäule und Sakrum).

Standardmäßig wird die Messung stehend oder sitzend in den drei Haltungen Aufrecht, Flexion und Extension durchgeführt. Durch Vergleich der Messergebnisse in den verschiedenen Haltungen liefert der Algorithmus auch alle Informationen zur segmentalen Beweglichkeit der Wirbelsäule in die Flexion und in die Extension.

Verlaufskontrolle, Dokumentation des Ist-Zustandes und Qualitätssicherung der Therapie sind nur einige Beispiele der Anwendungsmöglichkeiten. Ebenso wichtig und vielfältig sind die möglichen Anwendungen der MediMouse in den Gebieten von Sport und Fitness.